Kleingarten pachten

Ist ein Kleingarten das richtige Hobby für mich?

Bis auf  Weiteres stehen keine Kleingärten in unserer Anlage zur Verpachtung zur Verfügung. Wir bitten deshalb darum, von Anfragen per Telefon oder E-Mail abzusehen.

 

Vielen Dank

Der Vorstand

27.04.2020

Sie haben Freude an der Natur und der Gartenarbeit im Freien? Sie möchten eigenes Obst und Gemüse aus unbelastetem Anbau genießen? Sie sind gern unter netten Menschen, mögen das Gemeinschaftsgefühl und möchten sich am Vereinsleben beteiligen?

 

"Dann könnte ein Kleingarten für Sie genau das Richtige sein!"

 

Wie werde ich Kleingärtner?

Voraussetzung für die Pacht eines Kleingartens ist die Mitgliedschaft in unserem Verein. Ist der Verein mit Ihrem Beitrittswunsch einverstanden, werden sie auf eine Warteliste gesetzt. Wird ein Garten frei und Sie sind an der Reihe, wird Ihnen der Garten angeboten. Sollte Ihnen dieser Garten optisch und preislich gefallen, steht Ihrem Gartenglück nichts mehr im Weg.

 

Was kostet ein Kleingarten?

Die Anschaffungskosten richten sich nach dem Wert der Laube, anderen Einbauten wie Terrassen, Wege und Zäune und natürlich des Pflanzenaufwuchses. Der Verein gibt ein unabhängiges Wertgutachten bei jedem Pächterwechsel in Auftrag, um die Ablösesumme festlegen zu lassen. In dieser Ablösesumme sind Laubeninventar und Gartengeräte nicht enthalten. Sollen diese den Eigentümer wechseln, ist dies direkt zwischen dem alten Pächter und dem Nachfolger zu verhandeln. Zusätzlich fallen jährlich Pacht, der Mitgliedsbeitrag und verbrauchsabhängige Betriebskosten für Wasser und Strom an. Darüber hinaus sind für die Pflege der Rahmen- und Gemeinschaftsflächen pro Jahr 15 Gemeinschaftsstunden zu leisten.

Interesse? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.